Irischer Alltag

Nun bin ich schon über einen Monat hier und der Alltag hat sich definitiv eingestellt. Ein komisches Gefühl, man ist in einem anderen Land, alles ist anders aber trotzdem mit der Zeit bereits vertraut.

Auch bei Superhelden kehrt Routine ein...

Auch bei Superhelden kehrt irgendwann Routine ein…

Heute in der Chemiestunde hat mich die Lehrerin aufgefordert eine Passage aus dem Lehrbuch vorzulesen. Stellt euch folgende Situation vor: Ihr müsst einen wissenschaftlichen Text in einer fremden Sprache lesen und nachher noch Fragen der Lehrerin zum eben gelesenen beantworten.

Kleines Zitat aus meinem Schulbuch:

“…The purpose of this part of the apparatus is to turn the atoms or molecules into ions (i.e. charged atoms or molecules). This is done using an “electron gun” in ionisation chamber. This is simply heated filament that gives off electrons. The electron gun fires high-energy electrons at the atoms or molecules of the sample gas. Electrons are knocked off these particles of the sample gas and positive ions are produced. (Since electrons are negatively charged, particles with an overall positive charge are left behind.)…”

panique

Es ist nicht der Text selbst, der mir Mühe macht sondern dass ich noch nicht alles gleichzeitig übersetzen und vorlesen kann. Wenn ich den Text einfach so still für mich lese und gleichzeitig übersetze, dann verstehe ich alles. Aber wenn ich laut vor der Klasse vorlesen muss, dann schaltet mein Hirn in einen anderen Modus und konzentriert sich auf das richtige Aussprechen der Wörter. Ich nehme an in einigen Monaten wird mir das Vorlesen leichter fallen. Bei einfacheren Texten ist das sowieso ein wenig anders, da braucht es auch nicht so viel Konzentration. Aber einen solchen Chemie-Text müsste ich vermutlich auch auf Deutsch mindestens zweimal lesen um ihn vollständig zu begreifen.

Hier eine kleine Vorankündigung in eigener Sache: Ich werde demnächst eine weitere Kategorie im Blog aufschalten mit dem Titel „Surviving in Ireland“. Gemeint sind einfach Alltagstipps, denn gewisse Gepflogenheiten sind hier einfach anders und das erschliesst sich einem erst mit der Zeit. Also bleibt dran und nützt meine Geheimtipps für euren nächsten Irland-Trip.

top-secret-files

 

Advertisements