Jaywalking oder “Spiel mir das Lied vom Tod”

Neben dem Guinness haben die Iren noch eine andere Möglichkeit gefunden ihre Lebenserwartung zu senken. Ich spreche vom sogenannten „Jaywalking“. Was das ist? Wartet einfach bis die Ampel rot ist und rennt dann über eine mehrspurige stark befahrene Strasse und schaut mal was passiert. Ach ja, bevor ihr das wirklich macht, klebt euch eure Blutgruppe um den Fuss und ruft schon mal den Krankenwagen. notfall 2 Ob die Ampel nun grün, orange oder rot ist, scheint die Einheimischen hier überhaupt nicht zu interessieren. Auch nicht ob es eine leicht befahrene Nebenstrasse oder eine Hauptstrasse mit dichtem Verkehr ist, spielt keine Rolle. Ich kann manchmal wirklich einfach nicht hinsehen! Man kann ihnen jedoch nichts vorwerfen. Die Ampeln hier sind alle so eingestellt, dass sie eigentlich immer rot sind. Gefühlt etwa Einmal alle zwei Jahre schalten sie auf Grün und dann nur für ein paar Sekunden. Ein normaler Mensch kann die Strasse währen der Grünphase gar nicht überqueren ohne zu rennen! Heute ist der Busfahrer mal zum Spass eben 5 Minuten vor Fahrplan weggefahren und ich müsste 30 Minuten auf den nächsten Bus warten. Meine Englisch-Lehrerin hat schon einmal zwei Schüler in eine andere Klasse versetzen lassen, nur weil sie zu spät gekommen sind. Schnell mache ich mich zu Fuss auf den Weg in Richtung Adamstown College. Das Wetter heute ist unglaublich kalt und jetzt fängt es auch noch an zu regnen. Doch gerade weil es heute so kalt ist, habe ich ausnahmsweise meine Schuluniform-Jacke angezogen. Die Schule hat aber bei den neuen Jacken keine Kapuzen eingeplant und so werde ich trotzdem ziemlich nass. Durchgefroren versuche ich meine Stempelkarte aus meinem Portemonnaie zu ziehen, meine Finger spüre ich schon fast nicht mehr. Immerhin bin ich fünfzehn Minuten bevor der Unterricht beginnt angekommen und das ohne zu rennen. Ich habe also noch eine Viertelstunde um mich ein wenig aufzuwärmen, bevor die Schule beginnt. Ohne den Regen ist die Strecke eigentlich gar nicht so schlimm und gut zu schaffen. Ich überlege mir von nun an ab und zu mal Fuss zu gehen. So spare ich das Busticket und brauche nicht so früh aufzustehen, denn der Bus kommt immer schon eine halbe Stunde vor Unterrichtsbeginn beim College an. Ich schaue auf meinen Stundenplan, was steht heute an? Ach ja, meine liebenswürdige Chemie-Lehrerin lässt uns heute über Mittag den Test wiederholen. Ich muss also im Klassenzimmer sitzen während die anderen die knappe Freizeit geniessen. Unsere Lehrerin hat sich nicht so viel Mühe gegeben den Test schwierig zu machen, denn sie hat einfach noch einmal den gleichen Test ausgedruckt, wie beim ersten Mal. Wir haben schon alle Aufgaben und Lösungen in der Klasse besprochen! Ohne zu Lernen habe ich jetzt mit Sicherheit eine A+ Note. Unsere Französisch-Lehrerin macht eine Studienreise im Ausland und unsere Mathematik-Lehrerin ist unauffindbar. Dann haben wir aber nicht einfach frei sondern müssen im Klassenzimmer bleiben und selber eine „Arbeit“ erfinden. Wichtig ist einfach, dass man beschäftigt ist. Wenn man selber keine Idee hat bekommt man von der Aufsichtperson ein paar Kreuzworträtsel zugesteckt. why Meine Hausaufgaben habe ich bereits nach zwanzig Minuten erledigt. Ich hätte gerne schon einmal mit meinen Hausaufgaben für den Montag angefangen. Doch meine Bücher waren im Spind und die Aufsichtslehrperson verbot mir das Zimmer zu verlassen. Auch Reden darf man während dieser sogenannten Freistunden nicht, es ist ein bisschen wie im Gefängnis. Nach 3 Stunden ist der Spuk zu Ende und ich mache mich auf den Weg nach Hause.

Advertisements

7 thoughts on “Jaywalking oder “Spiel mir das Lied vom Tod”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s