Interesting

Tests, Noten und Schulabschluss

Das irische Schulsystem ist für Nicht-Iren ein Mysterium. Doch jeden Tag verstehe ich es mehr und ich möchte versuchen es auch begreiflich zu machen. Was ich von Anfang an sagen kann, ist dass es komplett anders ist als unser Schweizer System.

Bei jedem Test muss man mindestens 40% der Fragen richtig beantworten um zu bestehen, sonst hat man den Test nicht bestanden. Wenn man mehrere Male unter 40% erreicht, dann wird man im betreffenden Fach schon bald ins Ordinary Level verschoben. Umgekehrt ist es aber möglich, dass man ins Higher Level  austeigen kann, wenn man ständig sehr gute Noten schreibt. Bei einer Prüfung erhält man jeweils nur eine Prozentzahl zurück und diese muss man dann anhand der Umrechnungstabelle in eine Note umrechnen. Hier seht ihr die Tabelle:

A1 – 90-100%
A2 – 85-89%
B1 – 80-84%
B2 – 75-79%
B3 – 70-74%
C1 – 65-69%
C2 – 60-64%
C3 – 55-59%
D1 – 50-54%
D2 – 45-49%
D3 – 40-44%
E – 25-39%
F – 10-24%

Das ganze Schulsystem ist auf das sogenannte Leaving Certificate ausgerichtet. Das ist ein grosser Abschlusstest. Es wird zwar jedes Fach getestet und dann werden aber nur die besten 6 Noten für die Schlusswertung berücksichtigt. Es gibt zwar einige, wenige Pflichtfächer, das sind Mathematik, Englisch und Gälisch. Gälisch allerdings nur für hier geborene Iren, für Nicht-Iren wäre das schlicht zu schwer und auch nicht unbedingt sinnvoll. Als Nicht-Ire ist das Ersatz-Fach dann Biologie, was mich natürlich freut.  Dann erhält man pro Fach eine Note. Diese Note wird in Punkte umgerechnet und diese Punkte werden dann zusammengezählt. Die Summe aller Punkte ergibt eine Schlusszahl, die wichtig ist, denn sie eröffnet den Zugang zu den irischen Universitäten. Mit einer sehr hohen Punktzahl kann man an eine bessere Uni gehen.

 

Mein Stundenplan / My timetable

Mein Stundenplan

 

Genaueres zu meiner Schuluniform

Ihr fragt euch sicher was alles zu einer Schuluniform gehört und wo man sie kaufen kann. Dazu gibt es spezielle Schuluniform-Läden.

Zuerst muss man angeben in welche Schule man genau geht, denn jede Schule hat eine eigene Uniform. Neben der Schule muss man auch noch seine Schulstufe (Unter-/Mittel-/Oberstufe) angeben, denn auch da gibt es Unterschiede. Danach nimmt der Verkäufer die Masse und verschwindet hinter dem Tresen. Dann heisst es Anprobieren damit die Uniform auch gut passt.

Bei der Sportuniform ist es etwas einfacher. Weil es nur Trainerhosen und ein Kapuzenpulli sind, sollten sie passen und die Masse werden einfach ungefähr geschätzt.

Die Schuhe darf man sich selber kaufen, doch sie müssen schwarz sein und dürfen keine Logos auf sich haben. Markenlogos sind Ausdruck von sozialer Stellung was ja mit der Uniform vermieden werden soll.

 

Meine Schuluniform Meine Sportuniform:
Jacket: 45€ Hoody: 35€
Shirt: 12€   x2 T-Shirt: 14€
Trousers: 39€ Trousers: 23€
Jumper: 42€
Tie: 9.50€
Total: 159.50€ Total: 72€

Ein komplettes Outfit mit Schul- und Sportuniform kostet also um die 232 Euro (also fast 300 Franken).

IMG_3100[1]

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s